Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

March 02 2017

07:30

Formel Eins: Dritter Testtag 01.03.2017 Barcelona


Während Mercedes und Ferrari von Bestzeit zu Bestzeit hetzen, bleibt Red Bull weiter kaum sichtbar. Was ist los beim ehemaligen Weltmeisterteam? Zwei Rundenzeiten sorgten für leicht erhöhte Augenbrauen am gestrigen Tag. Bottas fuhr im Mercedes eine 1.19.705 min, Vettel eine 1.19.952 min. Das liegt beides unterhalb der bisher schnellsten Zeit eines F1 in Barcelona. Den Rekord hatte bisher Mark Webber aus dem Jahr 2010 gehalten, als er in der Quali eine 1.19.995 min hinlegte. Zwar behält er den Rekord, da die Testfahrten ja nicht offiziell sind, aber er kann sich schon mal langsam davon verabschieden. Denn im Mai wird es noch schneller werden. Die Zeit von Mercedes ist schon nicht schlecht, aber die des Ferrari ist noch besser. Denn während Bottas mit den Supersoft unterwegs war, hatte Vettel nur die Soft auf dem Auto. Aber natürlich bleibt die Frage nach den Spritmengen. Wie im gestrigen Bericht schon angemerkt, konnte man...

The post Formel Eins: Dritter Testtag 01.03.2017 Barcelona appeared first on Racingblog.

March 01 2017

19:03

NASCAR: Analyse Daytona 500 / Vorschau Atlanta 2017


Das Daytona 500 und damit das erste Rennen unter neuem Namen und „optimierten“ Regeln ist Geschichte. Wie vermutet verlief es zwar turbulent, aber von der Dynamik her dann doch nicht ganz so wie erwartet. Am Ende gewann Kurt Busch, der sich erst in der letzten Runde eines Benzinkrimis die Führung sicherte. Analyse Daytona 500 2017 Zunächst muss ich sagen, dass ich nach den Rennen der Trucks und der XFINITY Series mehr oder weniger Albträume beim Gedanken an das Cup-Rennen hatte. Den Altstars müssen in den unteren Klassen die Haare zu Berge gestanden haben, nachdem die Trucks bereits in der zweiten Runde ihren Big-One hatten. Die Rookies, die immerhin fast die Hälfte des Feldes ausmachten, wollten das Rennen unbedingt in Umlauf zwei gewinnen. Auch in der zweiten Liga kam man nicht so richtig in Schwung und benötigte gut zwei Stunden für die ersten beiden Stages, weil es ständig knallte. Vor allem...

The post NASCAR: Analyse Daytona 500 / Vorschau Atlanta 2017 appeared first on Racingblog.

07:30

Formel Eins: Zweiter Testtag 28.02.2017 Barcelona


Auch am zweiten Testtag gab es wenig Überraschungen. Aber einige Teams hatten doch mehr Probleme, als erwartet. Dass Honda leichte Probleme hat, konnte man Angesicht der Umstände erwarten. Der komplett neue Motor macht noch jede Menge Sorgen. Was eigentlich nicht sein sollte, denn auf den Testständen müsste der Motor mittlerweile mehrere Saison hinter sich haben. Aber die Probleme sind größer, als gedacht. Autosport berichtete im Liveticker, dass man Informationen darüber habe, dass der Öltank falsch konstruiert sei. Offenbar sorgen die Fliehkräfte dafür, dass der Motor nicht genug Öl bekommen soll. Das wäre fatal und kaum nachvollziehbar für einen erfahrenen Hersteller wie Honda. Aber – ein Motorschaden am Vormittag unterstreicht die Gerüchte dann doch deutlich. Ob sich das Problem so einfach lösen lässt, kann man von außen, ohne die genaue Konstruktion des Motors zu kennen, nur schwer beantworten. Normalerweise eher nicht, denn die Form des Öltanks lässt sich nicht so einfach...

The post Formel Eins: Zweiter Testtag 28.02.2017 Barcelona appeared first on Racingblog.

February 27 2017

22:00

GT3-Report: Thai Fighter


Pattaya kennen viele – Bangkok wahrscheinlich sogar alle. Der Badeort Bangsaen (oder Bang Saen) hingegen scheint für Europäer nahezu unbekannt zu sein. Ebendort wurde am vergangenen Wochenende der zehnte Bangsaen Grand Prix nachgeholt, was die Gelegenheit bietet, mal einen Blick auf den thailändischen Motorsport zu werfen. Man ist stolz. Stolz auf das Jubiläum und auf das eigene, kleine Motorsportmekka im Norden des Golfs von Thailand. Deswegen hat man vor etwa einem halben Jahr massiv in die Infrastruktur des Bangsaen Street Circuits investiert, um dem eigenen Anspruch einer Veranstaltung mit Weltformat gerecht zu werden. Neben einer großflächigen Neuasphaltierung und Streckenverbreiterungen haben sogar TECPRO-Barrieren Einzug gehalten. Als Belohnung für diese Anstrengungen bekam Bangsaen den FIA-Grade 3, welcher in den Werbefilmen ähnlich gefeiert wird wie die Piloten. Der Ort „Es war einmal…“ – so fangen bekanntlich Märchen, Sagen oder Legenden an. Mit dieser Phrase beginnt jedoch auch die Erzählung über die Ursprünge Bangsaens,...

The post GT3-Report: Thai Fighter appeared first on Racingblog.

18:41

Formel Eins: Erster Test 2017 Barcelona


Der erste Testtag der Formel Eins in Barcelona brachte kaum Überraschungen. Scheinbar hat sich wenig in der Rangfolge verändert. Mit den Zeiten der Test muss man immer vorsichtig sein. Sie sagen wenig aus, da man die Spritmenge nicht kennt und auch nicht weiß, mit welchem Mapping die Teams unterwegs sind. Bekannt ist ja, dass man eher Leistung wegnimmt, um den Gegner nicht zu viel zu verraten. Ein Indikator sind die Zeiten aber natürlich schon. Wer ein schnelles Auto hat, kann das auf Dauer nicht verstecken, zu dem fahren die Teams ja über den gesamten Test hinweg ähnliche Testprogramme. Aber dieses Jahr sind die Zeiten beeindruckend. Hamilton fuhr auf Soft eine 1.21.765, Vettel war auf den Medium nur eine Zehntel dahinter. Damit ist man jetzt schon schneller als die Pole vom letzten Jahr, die bei 1.22.0 lag. In Reichweite ist die schnellste Quali-Zeit, die der Kurs jemals gesehen hat: 1.19.995 von...

The post Formel Eins: Erster Test 2017 Barcelona appeared first on Racingblog.

08:33

Formel Eins: Bilder Toro Rosso STR12


Als letztes Team der Formel Eins hat Toro Rosso sein Auto vorgestellt. Der STR12 ist eine interessante Mischung aus Mercedes, Ferrari und Red Bull. Das kleine Team aus Italien mag zwar das B-Team von Red Bull sein, muss aber sein Auto natürlich selber bauen. Dafür hat man seit zwei Jahren den früheren Force India- und Sauber-Designer James Key engagiert. Key gilt als einer der talentiertesten Designer in der Formel Eins und als einer, der mit kleinen Budgets umgehen kann. Das hat er im letzten Jahr auch durchaus mit dem Toro Rosso bewiesen. Der neue STR12 soll Toro Rosso im Mittelfeld ganz nach vorne bringen und auf den ersten Blick sind die Voraussetzungen dafür nicht schlecht. Der vordere Bereich des STR12 erinnert stark an den Mercedes. Die Nase ist schmal, was den Vorteil hat, dass die Luft direkt unter das Auto geleitet wird. Bei den breiteren Nasen, die der Rest des...

The post Formel Eins: Bilder Toro Rosso STR12 appeared first on Racingblog.

February 26 2017

17:09

Formel Eins: Bilder Haas F1 VF17


Auch Haas F1 hat seinen neuen Boliden heute vorgestellt. Der VF17 trägt klar die Gene von Ferrari in sich. Dass der Haas F1 auch dieses Jahr dem Ferrari ähnlich sehen würde, war klar. Haas bekommt den gesamten Antriebsstrang nebst Getriebe von Ferrari, da hat man keine andere Wahl, als auf ein ähnliches Design wie Ferrari zu setzen. Auch die Nase des VF17 ähnelt der des Ferrari SF70H erstaunlich, ist aber im Detail offenbar noch etwas tiefer angesetzt als bei den Italienern. Auf den ersten Blick gibt es ansonsten beim Haas keine großen Überraschungen zu sehen, sieht man mal von der neuen Lackierung in einem hübschen Steingrau ab. Die Nase vorne ist die des Ferrari, die Barge Board ebenfalls, wenn auch nicht ganz so komplex ausgeprägt. Auffallend ist das kleine Board hinter den Reifen auf Höhe des Cockpits, das dem von Mercedes ähnelt. Haas ist keine großen Experimente eingegangen. Was sicher...

The post Formel Eins: Bilder Haas F1 VF17 appeared first on Racingblog.

16:47

Formel Eins: Video & Bilder Red Bull RB13


Der neue Red Bull RB13 ist da und bietet auf den ersten Blick nur wenig Überraschungen. Einzig die Nase sticht heraus. Viel gibt es vom neuen RB13 bisher noch nicht zu sehen. Red Bull hat nur diesen Teaser veröffentlicht. Keine Detailfotos, bisher. Die liefern wir nach, wenn sie da sind. Was man im Standfoto erkennen kann: Der RB13, den man sehen kann, ist nur teilweise das neue Autos. Es fehlen sämtliche Barge Boards an den Seiten. Da alle auf komplexe Formen an der Stelle setzen, kann man davon ausgehen, dass sich auch Red Bull hier etwas wird einfallen lassen haben, was man aber noch nicht zeigen möchte. Auffallend ist die neue Nase mit der Öffnung vorne. Die Luft, die dort reingeht, wird nicht oder nur teilweise für den S-Duct gedacht sein. Vermutlich leitet man hier Luft durch die Nase zum Unterboden. Ähnliche Öffnungen gab es letztes Jahr schon bei Force...

The post Formel Eins: Video & Bilder Red Bull RB13 appeared first on Racingblog.

February 24 2017

13:42

Formel Eins: Bilder Ferrari SF70H


Auch Ferrari hat heute den neuen Einsatzwagen vorgestellt. Der Ferrari SF70H soll die sieglose Serien der Italiener endlich beenden. Bei Ferrari ist Feuer unter dem Dach. CEO Sergio Marchionne ist unzufrieden, der Stuhl von Teamchef Arrivabene soll schon wackeln und Sebastian Vettel äußert sich nur sehr zurückhaltend über die Saison 2017. Nach dem Desaster aus dem letzten Jahr, dem Rauswurf von James Allison (Mercedes bedankt sich) und der Beförderung von Mattia Binotto vom Motoren-Chef zum Chefentwickler kann man aber auch durchaus etwas skeptisch sein. Ferrari versucht, die Probleme mit hauseigenen Mitteln und Personal in den Griff zu bekommen. Das kann klappen, wie man bei Force India sieht. Das muss aber nicht klappen, wie Ferrari immer mal wieder über Jahrzehnte gerne gezeigt hat. Allein dass Arrivabene weiterhin für alles zuständig ist, zeigt, dass Ferrari immer noch keine neuen Management-Strukturen aufgesetzt hat. Ob das bei einem solchen Team noch zeitgemäß ist? Selbst...

The post Formel Eins: Bilder Ferrari SF70H appeared first on Racingblog.

13:17

Formel Eins: Bilder McLaren MCL32


Alles neu bei McLaren. In diesem Jahr setzt man auf das traditionelle Orange als Lackierung und der Name des Wagens ist auch neu. Wenn man böse wäre, könnte man sagen “Spyker is back”. Tatsächlich ist aber das gewählte Orange nicht neu. Bekanntermaßen waren früher die ersten McLaren Prototypen alle samt in dieser Farbe lackiert. Der Rennstall besinnt sich auf seine alten Traditionen. Und gibt dem ehemaligen Chef von McLaren, Ron Dennis, gleich noch zwei Ohrfeigen mit dem auf dem Weg. Zum einen mochte Dennis das Orange nie, zum anderen bricht man mit einer langjährigen Tradition, die Dennis eingeführt hatte. Statt MP4-32 heißt der neue Wagen nun MCL32. Das MP4 stammte aus der Zeit, als Dennis sein als F1 Team gedachtes “Project 4” mit McLaren verschmolz. Vorher hießen die Fahrzeuge einfach “M” samt Nummer. Interessanterweise behält man aber die Nummerierung, die Dennis eingeführt hatte, dann doch bei. Auf jeden Fall wird...

The post Formel Eins: Bilder McLaren MCL32 appeared first on Racingblog.

February 23 2017

14:39

Formel Eins: Bilder Mercedes-AMG W08 EQ Power+


Und da ist der neue Mercedes, der auf den Namen W08 EQ Power+ hören wird. Auf den ersten Blick hat sich nicht sehr viel zum 2016er Modell geändert. Das liegt aber an einem Trick. Das, was Mercedes da heute in Silverstone gezeigt hat, enttäuscht fast ein wenig. Mal abgesehen davon, dass der Wagen dem Reglement entsprechend breiter geworden ist, scheint sich nicht viel getan zu haben. Aber Mercedes hat ein bisschen getrickst. Der Frontflügel ist zum Beispiel nur die breitere Variante des letztjährigen Modells. Sieht man schön im Vergleich zum Force India von gestern. Damit sieht der Wagen von vorne auch nicht viel anders aus. Dennoch fallen ein paar Dinge auf, die man auf den Bildern aber nur schwer erkennen kann. Daher haben wir einige Bilder etwas bearbeitet. Tatsächlich ist die Form des Mercedes keine große Überraschung. Wie schon bei den anderen Teams hat sich hinter dem Cockpit nur wenig getan,...

The post Formel Eins: Bilder Mercedes-AMG W08 EQ Power+ appeared first on Racingblog.

February 22 2017

23:20

Racingblog Podcast: Ausgabe vom 23.2.2017


Wir senken die Fahne zum Saisonstart 2017, den wir traditionell am Daytona 500 festmachen - egal was sonst noch so schon passiert ist. Der NASCAR-Cup steht deshalb heute auch ganz am Anfang, wo uns Kristian die neuen Regeln und die personellen Änderungen in der Serie vorstellt. Thomas schließt sich mit einer kleinen Vorschau auf die Australischen Supercars an. Als drittes großes Thema diskutieren wir die Vorstellung der neuen Formel-1-Wagen, wo es ja auch einige technische Änderungen gibt, die die Hersteller wohl unterschiedlich interpretiert haben. Mit dabei diesmal Don, Flo, Kristian, Phil, ThomasB und Andi

The post Racingblog Podcast: Ausgabe vom 23.2.2017 appeared first on Racingblog.

16:19

Formel Eins: Bilder Force India VJM10 2017


Force India hat heute den VJM10 enthüllt, und der bietet ein paar interessante Details an der Front. Die Haken-Nase ist zurück. Von Force India weiß man, dass deren Aero-Abteilung immer wieder für eine Überraschung gut ist. Mal haut das hin wie 2016, mal klappt es zunächst nicht so gut wie 2015. Auch in diesem Jahr wartet der Rennstall mit einer eigenwilligen Interpretation der neuen Regeln auf. Die Stufe in der Nase ist kein Novum, das hatten wir schon 2012 und danach. Schuld war damals die Absenkung der Nase, um die Sicherheit bei einem Seitenaufprall zweier Fahrzeuge zu erhöhen. Dass der VJM10 wieder so eine Stufe in der Nase hat, ist dann eine kleine Überraschung. Es zeigt, dass die Ingenieure bei Force India darauf aus waren, die Nase so tief wie möglich anzusetzen, um den Abtrieb vorne weiter zu erhöhen. Gleichzeitig hat man mit den breiten Löchern in der Spitze der Nase dafür...

The post Formel Eins: Bilder Force India VJM10 2017 appeared first on Racingblog.

February 21 2017

20:00

NASCAR: Daytona Speedweeks 2017 – Update 1


Die Daytona Speedweeks sind erst wenige Tage alt und schon steht der erste Rennsieger des neuen NASCAR-Jahres fest. Ebenso gibt es die vorderste Startreihe und auch zwei fest qualifizierte Open-Teams für das Great American Race zu verkünden. Im Hinblick auf die Duels am Donnerstag können schon erste Schlüsse gezogen werden. Advance Auto Parts Clash Wenn man es ganz genau nimmt, wurden die ersten Konstanten der neuen NASCAR-Saison alle an einem einzigen Tag festgelegt. „The Clash“ konnte nach einem Regenschauer im Anschluss an das ARCA-Rennen nämlich erst am Sonntag vor dem Pole-Qualifying ausgefahren werden. Für die Fahrer und Teams ist das natürlich ein wahres Albtraum-Szenario. Sie müssen mit einem Fahrzeug bei strahlendem Sonnenschein auf die Strecke gehen, das explizit für einen Einsatz unter Flutlicht aufgebaut und auch nur zu später Uhrzeit vorab getestet werden konnte. Trotzdem blieb es vergleichsweise ruhig und vor allem Joe Gibbs Racing untermauerte im zweiten Segment bis...

The post NASCAR: Daytona Speedweeks 2017 – Update 1 appeared first on Racingblog.

17:45

Formel Eins: Bilder Renault R.S. 17


Renault hat heute den R.S. 17 vorgestellt. Das Auto, mit dem man in der WM einen großen Schritt nach vorne machen will. Das Design ist aber überraschend konservativ. Der R.S. 17 ist das erste Auto, das Renault in Eigenregie hergestellt hat. Im letzten Jahr musste man ja mit dem zunächst kaum überarbeiteten 2015er Lotus unterwegs sein. Der erste “richtige” Renault ist ein komplett neues Auto, bietet aber wenig Überraschungen, was das Design angeht. Zumindest ausgehend von den Bildern. Die Nase erinnert an den Williams und den neuen Sauber, ebenfalls vorne findet sich der S-Duct, der auf den ersten Blick relativ klein ausgefallen ist. Die ersten seitlichen Boards sind etwas wilder gestaltet als bei den bisher zu sehenden Fahrzeugen, hier kann man davon ausgehen, dass man zumindest die Boards sieht, die man auch später in Australien einsetzen wird. Die Seitenkästen sind sehr schmal geraten, dafür hat man einen breiteren Lufteinlass über...

The post Formel Eins: Bilder Renault R.S. 17 appeared first on Racingblog.

February 20 2017

16:00

Homosexualität im Motorsport


Der Le Mans- und GT3-Pilot Danny Watts hat sich offen zu seiner Homosexualität bekannt. Im Motorsport ist das immer noch ein Novum und das ist schlecht. Niemand sollte wegen seiner Hautfarbe, seiner Herkunft oder seiner sexuellen Identität diskriminiert werden. Auch das beinhaltet der Artikel 1 des Grundgesetzes „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Dass es 2017 immer noch eine Meldung wert ist, wenn sich jemand zu seiner sexuellen Identität bekennt, ist eigentlich schon traurig. Die meisten Menschen haben mittlerweile bemerkt, dass die sexuelle Identität nichts mit den Leistungen zu tun hat, die jemand erbringt. Auch der Charakter eines Menschen verändert sich dadurch nicht. In der Politik haben wir, zumindest in Deutschland, erlebt, was homosexuelle Menschen leisten. Und vermutlich sehen wir das auch jedes Wochenende auf einer Rennstrecke. Der Punkt ist nur, dass sich wie im Profi-Fußball bisher kaum jemand getraut hat, seine sexuelle Identität offenzulegen. Bestimmte Fangruppen im Fußball machen das...

The post Homosexualität im Motorsport appeared first on Racingblog.

11:24

Formel Eins: Bilder Sauber C36


Nach Williams zeigt heute Sauber das neue Einsatzfahrzeug. Weil Sauber nunmehr seit 25 Jahre in der Formel Eins ist, hat der Wagen auch gleich eine neue Lackierung bekommen. Viel lässt sich auf den ersten Blick nicht erkennen. Auffällig ist nur, dass Sauber offenbar auf einen S-Duct verzichtet. Die Nase ähnelt der des Ferrari und Williams aus dem letzten Jahr. Ganz interessant ist die Luftführung unter Nase. Hier hat Sauber einige neue Boards installiert, die den Luftfluss möglichst ungestört unter das Auto bringen soll. Die Lufteinlässe für den Ferrari-Motor sind relativ groß geraten, was etwas überrascht. Denn sowohl die Seitenkästen als auch die Lufthutze sind größer geworden. Der Heckflügel passt sich dem an, was man bei Williams gesehen hat und wohl auch bei den anderen Team sehen wird. Große Überraschungen bietet der Wagen also nicht. Der von Audi Motorsport kommenden neue Technische Direktor Jörg Zander hat seinen Dienst erst im Januar...

The post Formel Eins: Bilder Sauber C36 appeared first on Racingblog.

07:00

Formula E – Analyse Buenos Aires ePrix: Buemi zum dritten…


Sebastien Buemi setzt seine dominante Saison in der Formula E fort und holt den ersten Hattrick in der Geschichte der jungen Rennserie. In der Meisterschaft eilt er damit weit davon. Doch der Puerto Madero Street Circuit in Buenos Aires lieferte zum dritten Mal ein starkes Rennen voller sehenswerter Überholmanöver ab – ebenfalls ein schöner Hattrick und wichtig für den Jahresauftakt der Formula E.    Jean-Eric Vergne war in der Gruppenphase der Qualifikation noch die schnellste Runde des gesamten Wochenendes gelungen – doch in der Super Pole-Quali der besten Fünf kam Lucas di Grassi am saubersten durch die Runde und sicherte sich die Pole Position. Kaum zu glauben, aber es war di Grassis erste Pole in der Formula E, obwohl er in den letzten beiden Jahren bereits in den Titelkampf involviert war. Diese drei Bonuspunkte konnte er in Buenos Aires erstmals für sich beanspruchen – wie wichtig diese sein können, wird...

The post Formula E – Analyse Buenos Aires ePrix: Buemi zum dritten… appeared first on Racingblog.

February 18 2017

14:00

Riverside International Raceway – gone but not forgotten


Das Leuchten in ihren Augen ist noch da – nach all den Jahren. Als ich die Mitglieder einer Reisegruppe aus dem kalifornischen Riverside nach Berührungspunkten mit dem Riverside International Raceway befragte, überraschte mich das Ausmaß der Antworten. Ein eher ruhig wirkender Herr geriet dabei besonders ins Schwärmen. Er wäre noch auf dem Kurs gefahren und könne sich besonders an die herausfordernden Esses erinnern. Andere Gäste aus der Partnerstadt Erlangens vermissen die Mischung aus Zirkus und Festival, welche die Motorsportenthusiasten mit sich brachten. Über 25 Jahre ist das Ende des „RIR“ nun her und ein schmuckloses, typisch US-amerikanisches Einkaufszentrum hat seinen Platz eingenommen. Der kalifornische Automobilsport musste sich andere Heimatorte suchen. Da das Rennfahren ein Mythen- und Legendensport ist und seine Sportstätten als Pilgerstätten angesehen werden, werfen wir einen Blick auf die Historie des berüchtigten Asphaltbandes, welches keinesfalls in den Nebel der Vergessenheit geraten sollte. Dieses Ziel teilt ein sehr besonderes...

The post Riverside International Raceway – gone but not forgotten appeared first on Racingblog.

February 17 2017

16:00

NASCAR: Vorschau Daytona Speedweeks 2017


Seit 1982 beginnt die NASCAR-Saison traditionell mit den Daytona Speedweeks. Wir schauen uns an, was in den nächsten zehn Tagen auf uns wartet und betrachten, wie man den Sprung ins Great American Race – das Daytona 500 – schafft. Abschließend habe ich einen Zeitplan vorbereitet. Die Winterpause ist vorbei und die V8-Motoren dürfen endlich wieder aufheulen. Wir beginnen traditionell auf dem Daytona International Speedway, einem Superspeedway mit 2,5 Meilen Länge und 31 Grad Kurvenüberhöhung. Für Teams, Fahrer und Zuschauer bedeutet das Restrictor-Plate-Racing und damit eine Menge Action im großen Pack und Nägelkauen bis zum Schluss – es sei denn, wir landen aus irgendwelchen Gründen im Single-File-Modus. Die Einführung von Segmenten sollte das 2017 allerdings verhindern, denn im Daytona 500 gibt es nicht nur am Ende etwas zu holen. Mehr dazu könnt ihr in der verlinkten Saisonvorschau nachlesen. Die Speedweeks starten am ersten Wochenende mit dem Einladungsrennen Advance Auto Parts Clash...

The post NASCAR: Vorschau Daytona Speedweeks 2017 appeared first on Racingblog.

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl