Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
07:00

IndyCar: Analyse Indycar Grand Prix


Seine dritte Pole-Position der IndyCar Saison konnte Will Power in seinen ersten Sieg umsetzen. Zusammen mit Scott Dixon und Ryan Hunter-Reay standen Fahrer der großen drei Teams auf dem Podium. Insgesamt waren die Wagen beider Hersteller auf Augenhöhe. In der Qualifikation sah das noch ganz anders aus. Wie bei allen Rennen zuvor dominierte hier Team Penske. Mit Platz 7 verpasste Simon Pagenaud nur knapp die Fast-Six. Dank Juan Pablo Montoya schickte der Captain trotzdem vier Fahrer in die finale Session. Nur Scott Dixon (Startplatz 4) und Sebastien Bourdais (Startplatz 6) konnten noch mithalten. Team Penske sortierte sich in folgender Reihenfolge: Will Power, Helio Castroneves, Josef Newgarden und Juan Pablo Montoya. Entgegen der Erfahrungen der letzten Jahre kamen alle Fahrer ohne Probleme durch Kurve 1. Newgarden und Dixon tauschten die Plätze und Simon Pagenaud verlor in den ersten drei Runden drei Plätze. In Kurve 7 der ersten Runde drehte dann doch...

The post IndyCar: Analyse Indycar Grand Prix appeared first on Racingblog.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl