Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
19:55

FIA WEC: Analyse Silverstone


Die WEC überraschte in Silverstone eigentlich durchwegs in allen Klassen und das eigentlich auf durchwegs positive Art und Weiße. Von den Überaschungen war im Zeittraining am Samstag noch nichts zu spüren. Hier waren die Klassen durchwegs klar aufgeteilt. In der LMP1 holte sich Toyota mit fast 1 bzw. 1,5 sek. Vorsprung auf die Toyotas eine Doppelpole, während in der LMP2 die erste Reihe an G-Drive und Signatech Alpine gingen, wobei die Abstände hier naturgemäß deutlich enger waren. In der GTE-Pro holte sich der Ford mit der #67 mit über 1 Sekunde Vorsprung auf den ersten AF-Corse Ferrari die Pole, während sich der zweite Ford rund um Stefan Mücke und Oliver Pla in Sachen Abstimmung etwas verzockt hatte, während in der GTE-Am der Aston Martin rund 1 Sekunde vor dem F488 von Spirit of Race lag. Als dann pünktlich die Grüne Flagge fiel, nahm erstmal alles seinen gewohnten Lauf. In der...

The post FIA WEC: Analyse Silverstone appeared first on Racingblog.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl