Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
06:00

VASC: Analyse Symmons Plains 2017


Das Symmons-Plains-Wochenende der Supercars stand ganz im Zeichen des Samstagsrennens, oder besser gesagt des “Nicht”-Rennens. Denn ein Unfall auf der Gegengeraden, bei dem insgesamt 12 Autos verwickelt waren, sorgte dafür, dass bereits nach nicht einmal zwei Runden der Tag beendet war. Zudem wirken die Folgen dieser Massenkarambolage bei einigen Teams und Fahrern bis heute nach. Doch zu erst sollte man wohl einen genaueren Blick darauf werfen, wie es dazu kam: Vor dem Rennen hatte es ausgiebig geregnet, beim Start schien aber bereits wieder die Sonne. Verbunden mit der Gischt sorgte das Sonnenlicht dafür, dass die Sicht besonders auf der Gegengeraden relativ schlecht war. In der zweiten Runde hatte sich das Feld noch nicht verteilt und so fuhren Rick Kelly und Fabian Coulthard nebeneinander aus Turn 3 heraus. Coulthard, der auf der Innenseite fuhr, kam dabei ins Schlingern, touchierte Kelly und drängte ihn so in die Leitplanke auf der linken Seite...

The post VASC: Analyse Symmons Plains 2017 appeared first on Racingblog.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl