Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
15:25

BTCC: Vorschau Snetterton 2011

Die BTCC kommt endlich aus ihrer Sommerpause zurück und wartet direkt mit einer Neuheit auf. Auf dem umgebauten Kurs von Snetterton wird zum ersten Mal ein großes Tourenwagenrennen ausgetragen.

Der ehemalige Flugplatz bestand im Prinzip bisher aus dreieinhalb Geraden und 2 Schikanen, sorgte aber dennoch immer wieder für spektakuläre Rennen. Dr. Jonathan Palmer, dem die Strecke gehört, hat ein wenig Geld in die Hand genommen und den Kurs in den letzten Monaten umbauen lassen. Dabei hat er dankenswerterweise das Grundlayout der Strecke nicht verändert, sondern nur im riesigen Infield eine neue Schleife eingebaut. Die sieht auf den ersten Blick recht fahrbar aus und scheint sich harmonisch in den Streckenverlauf einzufügen. Jason Plato konnte in der Sommerpause ein paar Runden auf dem Kurs drehen und zeigte sich begeistert. Die Strecke sei flüssig, der Charakter von Snetterton nicht zerstört. Ein Video der neuen Strecke und was es sonst so an Neuigkeiten in der BTCC gibt nach dem Klick.

Der neue Streckenteil ist, wie man sehen kann, eher flach geraten, auf den ersten Blick fehlen ein paar Senken. Was die Puristen auch ärgern dürfte: Die enge Schikane vor Start/Ziel ist durch eine simple Linkskurve ersetzt worden. Zwar hatte die alte Schikane nicht gerade das Wort “harmonisch” verdient, aber dafür sorgte sie immer für viel Abwechslung.

Die Saison in der britischen Tourenwagenmeisterschaft ist mal wieder sehr eng. Im Moment führt Matt Neal (140 Punkte) das Championat mit neun Punkten vor dem erstaunlich gutem Mat Jackson im privaten Airwaves Ford Team. Dahinter lauert Gordon Shedden (120) im zweiten Honda. Andrew Jordan liegt mit 111 Punkten auf Platz 4, dahinter folgen dann James Nash (104) vor dem Vorjahresmeister Jason Plato, der nur 100 Punkte hat. Aber an einem Wochenende kann man 52 Punkte erlangen und ein Unfall ist in der ja eher ruppigen Serie keine Seltenheit.

Die TOCA hat auch mal wieder an den BoP-Einstellungen rumgefummelt. Um die das Mittelfeld etwas näher zusammen zu bringen, hat man den S2000 mit dem NGTC Turbomotor den Ladedruck um weitere 0,05 Bar reduziert. Damit bremst man vor allem Honda ein, die schon mehrfach in diesem Jahr eine Leistungsreduzierung hinnehmen mussten. Ausgenommen von der Regelung sind die Teams, die meist weit hinten starten. Also die Toyota, Audis usw. Die sollen so etwas von ihrem doch erheblichen Abstand nach vorne abfeilen können.

Den Chevys und vor allem den BMWs wird das auch gefallen, rücken sie doch auch wenig näher auf. Allerdings ist die Strecke in Snetterton immer noch ultraschnell, die Honda werden auch hier wieder so ihre Vorteile haben.

Sonst hat sich in der Sommerpause wenig getan, wie die Nennliste für das Rennen zeigt.

1 – Jason Plato – Silverline Chevrolet – Chevrolet Cruze LT (S2000)
2 – Matt Neal – Honda Racing Team – Honda Civic (S2000/NGTC)
4 – Tom Onslow-Cole – Arena Motorsport – Ford Focus (S2000/NGTC)
5 – Tom Chilton – Arena Motorsport – Ford Focus (S2000/NGTC)
7 – Mat Jackson – Motorbase Performance – Ford Focus ST (S2000/NGTC)
8 – Rob Collard – West Surrey Racing – BMW 320si (S2000)
11 – Frank Wrathall – Dynojet Racing – Toyota Avensis (NGTC)
13 – Rob Austin – Rob Austin Racing – Audi A4 (NGTC)
14 – James Nash – Triple Eight Race Engineering – Vauxhall Vectra (S2000/NGTC)
17 – Dave Newsham – Special Tuning Racing – SEAT León TFSI (S2000/NGTC)
18 – Nick Foster – West Surrey Racing – BMW 320si (S2000)
20 – Alex MacDowall – Silverline Chevrolet – Chevrolet Cruze LT (S2000)
22 – Tom Boardman – Special Tuning Racing – SEAT León TFSI (S2000/NGTC)
28 – John George – Tech-Speed Motorsport – Chevrolet Cruze LT (S2000)
29 – Paul O’Neill – Tech-Speed Motorsport – Chevrolet Cruze LT (S2000)
34 – Tony Gilham – Triple Eight Race Engineering – Vauxhall Vectra (S2000/NGTC)
42 – Daniel Welch – Welch Automotive – Proton Gen-2 (NGTC)
43 – Lea Wood – Team Wood Racing – Honda Integra Type-R (BTC)
44 – Andy Neate – Arena Motorsport – Ford Focus (S2000/NGTC)
50 – Tony Hughes – Speedworks Motorsport – Toyota Avensis (NGTC)
52 – Gordon Shedden – Honda Racing Team – Honda Civic (S2000/NGTC)
55 – Jeff Smith – Eurotech Racing – Vauxhall Vectra (S2000/NGTC)
66 – Liam Griffin – Motorbase Performance – Ford Focus ST (S2000/NGTC)
77 – Andrew Jordan – Eurotech Racing – Vauxhall Vectra (S2000/NGTC)
78 – Chris James – Team ES Racing – Chevrolet Lacetti (S2000)
99 – Martin Byford – AmD Milltek Racing – Volkswagen Golf (S2000/NGTC)

flattr this!

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl